Icon Telefon Icon E-Mail
La Villa Logo
Zurück zur Übersicht

Cross’n Chill kooperiert mit Stiftung Deutschland Schwimmt | LA VILLA

Gut Schwimmen zu können, sei schlichtweg eine „Lebensversicherung“
Gut Schwimmen zu können, sei schlichtweg eine „Lebensversicherung“.

Katja Lindo, Geschäftsführerin des LA VILLA und Botschafterin der Stiftung Deutschland schwimmt, hatte die Idee, Alexander Gallitz für das Cross’n Chill mit der gwt Starnberg zusammenzubringen.

Für Gallitz ist das „sichere Bewegen im Wasser in Deutschland ein Grundrecht, unabhängig von sozialen, kulturellen und gesundheitlichen Unterschieden.“ Gut Schwimmen zu können, sei schlichtweg eine „Lebensversicherung“.

Der hohe Erlös von 1.356 Euro kam zustande, weil viele Menschen sammelten: sie rundeten ihre Teilnahmegebühr auf, LA VILLA spendete Teile des Cocktail-Umsatzes beim Sommerfest und honorierte die Minuten, die die Schwimmer:innen auf der Strecke unter einer Stunde blieben. Die Grünwalder Akademie, deren Geschäftsführer Christian Geissler selbst als Schwimmer teilnahm, legte nochmal über 500 Euro drauf und steigerte so die Spendensumme deutlich.

Schwimmen lernen ist so wichtig wie nie zuvor, denn während der Corona-Pandemie haben es etliche Kinder gar nicht oder nicht richtig gelernt. Die Zahl Nichtschwimmer:innen im Grundschulter stieg rapide an, Schwimmkurse fanden lange nicht statt, bis heute sind viele restlos ausgebucht. Deshalb bietet Deutschland Schwimmt nicht nur selbst Kurse an, sondern schafft Transparenz an Schwimmschulen und klärt auch Eltern mittels einer anschaulichen Fibel auf, wie sie ihre Kinder selbst gut ans Wasser gewöhnen können. Diese Schwimmfibel sieht gwt-Mitarbeiterin Isabell Bauch, Leiterin des Projekts Mit Sicherheit mehr Spaß am See, als guten Ansatzpunkt für die Zusammenarbeit der beiden. Zusätzlich ist Deutschland Schwimmt im Inklusionssport aktiv, schließlich ist das erklärte Ziel, dass wirklich alle Kinder, mit oder ohne Beeinträchtigungen, sicher über Wasser bleiben. Auch Schwimmlehrer:innen für Menschen mit Beeinträchtigung oder Schwimmlehrerassistent:innen, die selber eine Beeinträchtigung haben, werden ausgebildet.

Für den Sommer 2023 hatte die gwt Starnberg wieder zahlreiche projektbezogene Aktionen rund um die Seen organisiert: die beliebten Wasserwachtstage in den Sommerferien, der Schwimmabzeichentag im Seebad Starnberg und das Nachhaltigkeitsfest des BUND Naturschutz. Im November 2023 folgt noch eine große Pool-Party, zu der alle Kinder, die bei den Aktionen dabei waren, Gratistickets erhalten haben. „Mit unserer Reihe Mit Sicherheit mehr Spaß am See sprechen wir gezielt Kinder im Kindergartenalter an und kooperieren bereits erfolgreich mit Partnern wie den Wasserwacht-Teams, der Kreissparkasse, dem Seebad Starnberg, Radio TOP FM und anderen. Dazu gibt es inzwischen eigene Arbeitsblätter zu Baderegeln und großformatige Puzzle-Spiele“, erklärt Projektleiterin Isabell Bauch.

Künftig agiert nun neben Katja Lindo auch Isabell Bauch als Botschafterin der Stiftung. Ab 2024 wird die Region StarnbergAmmersee zur Pilotregion, um die Schwimmfibel zu verteilen. Das Heft, gestaltet in der Art der beliebten Pixi-Bücher, informiert Kinder und Eltern, wie man sich ans Wasser gewöhnt und so den Grundstein für das richtige Erlernen des Schwimmens legt.
Die Vision von Stiftungsgründer Alexander Gallitz ist, dass langfristig jedes Kind in Deutschland dieses Büchlein kennt. Isabell Bauch wird das Pilotprojekt in enger Zusammenarbeit mit Sabine Kurz von der Stiftung Deutschland Schwimmt in der Region angehen und damit das gwt-Projekt Mit Sicherheit mehr Spaß am See erweitern. Nachdem 2024 auch, erstmals nach Corona, wieder die Schifffahrt Starnberger See mit allen Vorschulkindern des Landkreises stattfinden soll, bietet sich an, hier neben dem spannenden Programm der Wasserwacht, auch die von der Stiftung ausgearbeitete Schwimmfibel zu verteilen.  
LA VILLA ist ebenfalls - über das Cross´n Chill hinaus - mit von der Partie und stellt Alexander Gallitz und seinem Team im Dezember einen Stand auf ihrem beliebten Christkindlmarkt zur Verfügung.

Weitere Blogbeiträge
26.06.2023

Unsere Partner | LA VILLA

LA VILLA ist nicht nur eine Eventlocation, sie ist das Zuhause für 45 Mitarbeiter und auch eine Plattform für Organisationen, die ähnliche Werte zugrunde legen wie wir.

07.08.2023

Interview mit Katja Lindo | LA VILLA

Wer würde da ablehnen, wenn man doch so freundlich gefragt wird? Das Sie verliert im Berufsalltag immer mehr an Bedeutung, ist aber noch nicht ganz verschwunden. Noch nicht, betont ein Experte.

28.04.2021

Unser „nachhaltiger“ Weg | LA VILLA

Wir sind ein klimaneutrales Unternehmen.

Den Weg zur Nachhaltigkeit hat unsere Direktorin Margarete Schultes für Sie hier offen und ehrlich zusammengefasst.

20.05.2022

Azubi-Cocktailwettbewerb und die Geschichte von König Laurin | LA VILLA

Nachhaltigkeit, das heißt unter anderem, das Verwenden von regionalen, saisonalen und Bio-Produkten, steht an der Spitze unseres Konzepts in LA VILLA am Starnberger See.

Gut Schwimmen zu können, sei schlichtweg eine „Lebensversicherung“
12.10.2023

Cross’n Chill kooperiert mit Stiftung Deutschland Schwimmt | LA VILLA

1.356 Euro Spendenerlös für Deutschland Schwimmt kamen 2023 zusammen bei der schwimmenden See-Überquerung Cross’n Chill, organisiert von gwt Starnberg und LA VILLA. Der Stiftungsgründer und ehemalige Nationalschwimmer Alexander Gallitz, sprang am 23. Juli selbst in den See und kraulte von Leoni nach Niederpöcking. Das Sportereignis legte den Grundstein für eine weitere Zusammenarbeit in Sachen Sicherheit am See.