Icon Telefon Icon E-Mail
La Villa Logo
Zurück zur Übersicht

Azubi Ausflug 2024 ins schöne Südtirol

Hallo, ich bin Olivia, und mache meine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im LA VILLA am Starnberger See und möchte Euch einen kleinen Einblick in unsere diesjährige Azubifahrt nach Kaltern (Italien) geben.

 

Tag 1:

Gestartet hat alles um 9 Uhr in der Früh, als wir uns zum gemeinsamen Frühstück in der Villa getroffen haben, um unsere Azubis, die in der Schweiz für einen Austausch waren, zu begrüßen.

Daraufhin machten wir uns auf den Weg in Richtung Italien. Nach knapp 4h sind wir angekommen und konnten in unserem bezaubernden Hotel „Villa Weingarten“ einchecken und mit dem ersten Glässchen Hauswein anstoßen.

Das Hotel hat eine ausgesprochen schöne Lage und liegt in Mitten der Weinberge. Von einem traumhaften Ausblick bis hin zu stilvollen Zimmern und top Service. Für alles wurde gesorgt!

Zum Nachmittag hin ging es für uns runter in die Stadt.

Dort durften wir die Vinothek besuchen und einen Einblick in die Produktion, Lagerung und den Verkauf der großartigen Weine genießen.

Zum Abschluss des Tages wurden verschiedene Weine aus dem Gebiet mit Ausblick auf die Stadt verköstigt und am Abend haben wir es uns bei einem Drei-Gang Menü im Restaurant Ritterhof schmecken lassen. Alles in Allem war es ein wirklich gelungener Tag und super Stimmung im Team.

 

Tag 2:

Das absolute Highlight spielte sich am zweiten Tag ab, denn wir hatten die Möglichkeit, das Weingut von Elisabetta Foradori zu besuchen und  zu besichtigen.

Sie ist eine Größe in der Weinwelt und hat unseren Tag mit vielen neuen Eindrücken und neuem Wissen geprägt.

Gestartet haben wir mit der Besichtigung der Weinberge und der Produktion. Später durften wir auch einige ihrer Schätze gemeinsam mit einer Käseauswahl aus eigener Herstellung verköstigen.

Wenn Fragen zu den Weinen aufkamen, waren unsere zwei Sommeliers nicht weit, denn wir hatten das Glück Arne Kübler (angehender Sommelier) und Thorsten Brück (Sommelier und Restaurantleitung) dabei zu haben.

Dies war nicht nur ein geschmackliches Highlight, sondern auch ein tolles Beisammensein als Team.

Doch alles hat bekanntlich ein Ende.

Nach der Verkostung hat sich das Team wieder auf den Weg in die Heimat gemacht. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Autofahrer, die auf die Weinverkostung an diesem Tag verzichten mussten.

Ich glaube ich kann für alle sprechen, wenn ich sage es war ein großartiges Wochenende mit vielen neuen Eindrücken, Inspirationen und einem tollen Teambuilding.

Weitere Blogbeiträge
03.03.2024

Azubi Ausflug 2024 ins schöne Südtirol

Das absolute Highlight spielte sich am zweiten Tag ab, denn wir hatten die Möglichkeit, das Weingut von Elisabetta Foradori zu besuchen und zu besichtigen

07.06.2021

Unser Weg zu einem klimaneutralen Unternehmen | LA VILLA

Diese Projekt ist höchst komplex, facettenreich und begleitet uns kontinuierlich.

Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Unternehmen hat uns die Thematik „Klimaneutral“ stetig beschäftigt.

24.05.2021

Mein Lieblingsplatz in LA VILLA

LA VILLA ist so vielseitig wie ihre Mitarbeiter.

Wir möchten Ihnen unsere Lieblingsplätze vorstellen.

Lassen Sie sich überraschen!

07.08.2023

Interview mit Katja Lindo | LA VILLA

Wer würde da ablehnen, wenn man doch so freundlich gefragt wird? Das Sie verliert im Berufsalltag immer mehr an Bedeutung, ist aber noch nicht ganz verschwunden. Noch nicht, betont ein Experte.

02.08.2023

Das ist Katja Lindos Lieblingsplatz | LA VILLA

Jenseits der klassischen Räumlichkeiten gibt es in jedem Hotel besondere Nischen, die zu Lieblingsplätzen avancieren können. Für Katja Lindo, Geschäftsführerin im La Villa, ist es der Starnberger See direkt vor dem Hotel.